Moret Triathlon 20.09.2020

Vielen Dank an Andreas für das Schreiben des Artikels sowie Andreas und Stefania für die Bilder

Endlich wieder mal einen Triathlon!

Nach einjähriger Verletzungspause und neunmonatiger Corona-Zeit, konnte ich auf den letzten „Drücker“ noch einen Startplatz über die Olympische Distanz beim Moret Triathlon am 20.09.2020 ergattern. Zusätzlich war noch eine Mittel- und Sprintdistanz ausgeschrieben. Gleichzeitig ist noch die Hessische Meisterschaft über die Mittel Distanz gewertet worden.

Auch am Start bei der Olympischen Distanz war Stefania, die aber schon länger auf der Teilnehmerliste stand und mich doch noch zur Teilnahme überreden konnte.

DANKE :-) ……das hat sich ja am Ende für mich gelohnt!

Bei der Mittel Distanz starteten Hannah, Torsten und André (beide Hessische Meisterschaft).

Somit war ich schon sehr gespannt, wie ein Triathlon sich unter Corona Bedingungen anfühlt. Hierbei mussten viele Vorgaben beachtet werden, die extra in einem Hygienekonzept verfasst waren. So wurde eine großzügige Wechselzone mit Corona konformen Wechselplätzen (beidseitig 1,50 Meter Platz) angelegt. Da kam bei mir so etwas die Erinnerung an früher hoch, wo man noch seine Klappbox mit Equipment an seinem Wechselplatz abstellen durfte :-). Auch die üblichen Dinge wie Abklatschen und Umarmen, Zuschauer im Start- Zielbereich und auf der Strecke, Siegerehrung, Massagen und Gemütliches Beisammensein, wurden vom Veranstalter untersagt bzw. nicht vorgesehen.

Deshalb war die „Ruhe vor dem Start“ deutlich spürbar. Hinzu kam noch die reduzierte Teilnehmerzahl.

Also ging es bei perfekter Wetterbedingung und mit Maske an den Schwimmstart, die dann kurz vor dem Start entsorgt wurde. Die Schwimmstrecke bestand aus einem ca. 1300 m langen Dreieckskurs, bei dem der ursprünglich geplante Landgang rausgenommen wurde. Um 10:45 viel dann endlich der Startschuss. Bei einem Rolling Start sind immer 8 Athleten im Abstand von 20 Sekunden gestartet. Mit Neo war auch die Wassertemperatur um die 20 Grad kein Problem.

 

Die Startaufstellung erfolgte allerdings nicht nach persönlicher Schwimmzeit, sondern nach Startnummern, wodurch das Feld leistungsmäßig recht gemischt war. So musste ich mich mit meiner hohen Startnummer 311 fast am Ende aufstellen.

Dennoch war es mir möglich - bedingt durch den Rolling Start – recht entspannt an diversen Brustschwimmern vorbei, ins vordere Feld rein zuschwimmen. So erreichte ich nach 20:21 Minuten den SwimExit.

  

Der Radsplitt versprach eigentlich sehr schnell zu werden, da dieser gemäß Ausschreibung als 20 km langer „flacher Rundkurs“ beschrieben wurde und bei der Olympischen Distanz zweimal gefahren werden musste. Das stimmte aber nur für den kerzengeraden langen Streckenabschnitt auf der vollgesperrten B26. Denn danach kamen unendlich viele Wendepunkte mit sehr engen Passagen, die das Tempo drosselten.

So war es für mich leider nicht möglich den anvisierten „38er Schnitt“ zu drücken und kam nach 01:10:38 Stunden wieder in der Wechselzone an. Hierbei musste man auch noch ein kleines „Strand Stück“ im tiefen Sand durchlaufen, bei dem man am besten sein Bike auf die Schulter nahm, um schneller voran zu kommen ;-)

   

Die abschließende Laufstrecke bestand aus einem 4 km langen Rundkurs mit einem Zubringer Stück. Bei der Olympischen Distanz musste der Rundkurs zweimal gelaufen werden, womit sich dann eine Streckenlänge von 9,4 km addierte. Der Streckenbelag ähnelte eigentlich einem Crosslauf, da der größte Teil über nicht angelegte Feldwege geführt wurde und aus von Traktoren verursachten Furchen bestand. Nur auf einem kurzen Asphaltstück konnte man so richtig Tempo machen.

Dennoch habe ich eine Laufzeit von 41:36 Minuten stoppen können :-)

Im Ziel stand dann für mich eine Gesamtzeit von 02:17:17 Stunden auf der Uhr, womit ich mich über den Sieg in meiner neuen Altersklasse 55 - mit sogar 5 Minuten Vorsprung - freuen konnte :-) Damit hätte ich nicht gerechnet, aber es lief auch wirklich alles super und ich war mit meiner Leistung sehr zufrieden.

  

Als Resümee kann ich nur sagen, dass ein Triathlon auch unter Corona Bedingungen gut möglich ist! Ich denke, dass mit dieser Veranstaltung ein entsprechendes Zeichen für die Zukunft gesetzt wurde :-) Das lässt für 2021 hoffen! ......in diesem Sinne Attacke ;-)

Ergebnisliste Olympische Distanz AK55 Männer

Platz

Nachname

Vorname

Ges

Zeit

Verein

Swim

Bike

Run

1

HAUCK

Andreas

14

02:17:17.83

SC Oberursel

00:20:21.51

01:10:38.02

00:41:36.59

2

MATTHIAS

Christoph

17

02:22:22.71

Schwimmclub Wiesbaden

00:21:20.06

01:09:08.87

00:46:41.93

3

HÖFFLIN

Andreas

22

02:28:00.25

Tri-Team Kaiserstuhl

00:22:02.12

01:17:25.11

00:42:47.24

4

HAURY

Martin

23

02:28:00.38

ASC darmstadt triathlon

00:25:18.84

01:13:02.81

00:44:09.30

5

ENGLERT

Christoph

32

02:31:59.12

Triathlon Jena

00:20:09.09

01:09:30.79

00:57:15.76

6

JESKOWIAK

Hartmut

38

02:34:29.85

HINKEBEIN United Runners of Pfalz

00:22:20.94

01:16:52.90

00:50:12.56

7

BORK

Christian

46

02:41:03.39

ETV Erkelenz

00:22:17.08

01:21:44.94

00:51:34.43

8

SCHOLZ

Holger

60

02:51:52.70

TV Groß-Zimmern

00:23:22.85

01:20:22.72

00:59:56.06

Ergebnisliste Olympische Distanz AK50 Frauen

Platz

Nachname

Vorname

Ges

Zeit

Verein

Swim

Bike

Run

1

BEST

Nicole

10

02:16:17.81

Triathlon Team DSW Darmstadt

00:19:27.57

01:12:13.66

00:41:41.71

2

REUTING

Elke

35

02:33:23.19

Wassersportvereinigung Cassel e.V.

00:24:30.47

01:16:15.51

00:49:00.82

3

HEIDEMANN

Silke

36

02:34:17.55

TSV Amicitia Viernheim Triathlon

00:20:02.31

01:13:47.42

00:57:26.85

4

KÖNIG

Doris

40

02:35:52.00

TSV Ilshofen

00:23:05.89

01:19:37.94

00:46:12.13

5

GIEROK

Sonja

54

02:45:05.06

RVW 1912 Gambach

00:26:22.37

01:20:02.31

00:51:31.99

6

POLI

Stefania

67

02:56:48.24

SC Oberursel

00:26:55.60

01:24:50.38

00:59:05.15

7

KRAUSS

Petra

72

03:07:32.12

Tria-Team Bruchköbel

00:27:48.43

01:23:52.55

01:09:05.67

8

WIESNER

Andrea

75

03:12:06.62

TV Holzhausen

00:27:32.58

01:31:34.03

01:01:56.08



Ergebnisliste Mittel Distanz Hessische Meisterschaft AK50 Männer

Platz

Nachname

Vorname

Ges

Zeit

Verein

Swim

Bike

Run

1

DEGENHARDT

Oliver

9

03:55:57.13

Wassersportvereinigung Cassel e.V.

00:27:18.52

02:12:43.14

01:10:33.50

2

RIEMER

Gerrit

18

04:13:04.39

TG Tria Rüsselsheim

00:27:28.72

02:22:17.11

01:18:15.14

3

MÜLLER

Claus

28

04:29:01.24

TG Nieder-Roden

00:35:37.01

02:23:05.51

01:22:42.44

4

KINZLER

Patrick

29

04:31:00.25

Spiridon Frankfurt

00:34:04.15

02:26:35.14

01:24:01.28

5

HENSEL

André

38

04:35:53.23

SC Oberursel

00:37:39.47

02:21:39.97

01:25:29.09

6

RICHTER

Frank

43

04:45:54.00

SG Egelsbach Triathlon

00:33:03.40

02:31:05.29

01:32:55.37

7

PATT

Torsten

46

04:57:53.67

SC Oberursel

00:36:17.99

02:34:42.04

01:37:49.39

8

HINZE

Holger

51

05:07:17.73

TV 1863 Groß-Zimmern

00:44:08.80

02:42:33.89

01:33:12.17



Ergebnisliste Mittel Distanz AK25 Frauen

Platz

Nachname

Vorname

Ges

Zeit

Verein

Swim

Bike

Run

1

GERSS

Lisa

11

03:54:28.43

Mtv Bad Pyrmont

00:26:59.53

02:16:55.41

01:06:12.97

2

BERGER

Elena

30

04:08:33.24

SC Lauf

00:30:40.94

02:21:46.44

01:10:34.84

3

HAUCK

Anne

68

04:31:25.46

Triathlon Team DSW Darmstadt

00:33:01.28

02:30:27.00

01:21:19.51

4

HARTLIEB

Hannah

89

04:39:58.23

ICOE GmbH TriSport

00:28:57.66

02:34:15.47

01:30:21.51

5

WIEGHARDT

Julia

150

05:26:41.32

Spiridon Frankfurt e.V.

00:39:31.82

02:42:30.40

01:54:55.8